Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Erweiterung des Skateplatzes an der Docke Antrag des Kinder- und Jugendforums  

Sitzung des Wirtschaftsausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Wirtschaftsausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 02.11.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:20 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal des Rathauses
Ort: Am Markt 4, 25348 Glückstadt
/2021/164 Erweiterung des Skateplatzes an der Docke
Antrag des Kinder- und Jugendforums
   
 
Status:öffentlich  
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Wortprotokoll

In Kenntnis der Drucksache ergeht folgender Beschluss:
 

Dem Antrag des Kinder- und Jugendforum von Glückstadt zur Erweiterung des Skateparks auf der Docke wird zugestimmt.


Abstimmungsergebnis:

 

anwesende Mitglieder:

11

davon:

Ja-Stimmen

11

 

Nein-Stimmen

0

 

Enthaltungen

0

 


Gang der Beratung:

Der Antrag aus DS 2021-164-1 wird dieser Beschlussvorlage zu Grunde gelegt.

 

Der Antrag lautet:

Hiermit stellen wir, das Kinder- und Jugendforum von Glückstadt einen Antrag zur Erweiterung des Skateparks auf der Docke.

Wichtige und sinnvolle Bereicherungen wären nach Abstimmung mit einigen aktiven Skatern folgende Objekte: 2 gegenüber platzierte Quarterpipes und eine Pyra (kurz für ,,Pyramide“). Platztechnisch sollte dies kein Problem darstellen, da die derzeitige Bank nicht gut nutzbar ist und aus diesem Grunde entfernt werden kann/sollte. Preislich haben wir uns informiert, konnten aber noch keinen genauen Betrag herausfinden, da wir uns ja noch für keine der Baufirmen entscheiden konnten. Jedoch können wir zuversichtlich sagen, dass es sich bei dem Projekt um unter 10.000€ handeln wird.

Wir haben uns dank der hervorragenden Qualität und guten Erfahrungen dabei für die Baufirma ,,Anker Skateboard Rampen“ entschieden. Besonders hervorstechend ist, dass sie ihre Rampen auch aus Beton bauen, da dies besonders praktisch ist. Betonrampen schützen nicht nur vor Vandalismus, sondern geben ebenso ein schönes Fahrgefühl und sind erfahrungsgemäß sogar besser darin Lärm zu beschränken, als dünne Kunststofframpen.

 

Der Antrag wird wohlwollend von den Ausschussmitgliedern aufgenommen und unterstützt. Der teilnehmende Investor des zukünftigen WoMoPlatzes auf der Docke spricht sich ebenfalls positiv über eine Aufwertung des Skaterplatzes aus.

 

Dann sst der Vorsitzende über den Antrag des Kinder- und Jugendforums von Glückstadt zur Erweiterung des Skateparks auf der Docke abstimmen.

 

Abstimmungsergebnis:

 

anwesende Mitglieder:

11

davon:

Ja-Stimmen

11

 

Nein-Stimmen

0

 

Enthaltungen

0