Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Bebauungsplan Nr. 3.50 "An der Bahn - südlicher Teilabschnitt" hier: Abwägungs- und Satzungsbeschluss  

Sitzung des Bauausschusses
TOP: Ö 7
Gremium: Bauausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 20.09.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:25 Anlass: Sitzung
Raum: Pausenhalle Elbschule Glückstadt
Ort: Königsberger Str. 6, 25348 Glückstadt
Zusatz: Als Gäste werden erwartet: Herr Schürmann, Planungsbüro Stadt Raum Plan zu den Tagesordnungspunkten 6 und 7 und zum voraussichtlich nicht öffentlichen TOP 13 Herr Kähler und Herr Dücker, Wolfsteller Projekt & Bau GmbH. Sollten die Tagesordnungspunkte nicht gänzlich abgearbeitet werden, so wird die Sitzung am Dienstag, 21.09.2021, um 19:00 Uhr, an gleicher Stelle fortgesetzt.
/2021/012 Bebauungsplan Nr. 3.50 "An der Bahn - südlicher Teilabschnitt"
hier: Abwägungs- und Satzungsbeschluss
   
 
Status:öffentlich  
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Wortprotokoll
Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 2021.09.20 Praesentation B-Plan 3.50 (2155 KB)      

In Kenntnis der Drucksache ergeht folgender Beschluss:
 

a)  Abwägung der Anregungen gem. § 1 Abs. 7 BauGB (Baugesetzbuch)

Die im Rahmen der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange und im Rahmen der öffentlichen Auslegung eingegangenen Anregungen werden in der sich aus der Anlage zur Originalniederschrift ergebenden Fassung der Abwägung beschlossen.

 

b)  Satzungsbeschluss gem. § 10 BauGB

Aufgrund des § 10 des Baugesetzbuches und des § 84 der Landesbauordnung wird der Bebauungsplan Nr. 3.50An der Bahn dlicher Teilabschnitt“ der Stadt Glückstadt, bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) und dem Text (Teil B), als Satzung beschlossen, die Begründung wird in der sich aus der Anlage zur Originalniederschrift ergebenden Fassung gebilligt.

 

Der Geltungsbereich umfasst den Bereich des südlichen Teilabschnitts des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerkes EAW und das im Süden daran angrenzende Teilstück der Straße Janssenweg sowie eine ehemalige Friedhofsfläche im Osten des Plangebietes (jetzt die Flurstücke 985, 986, 987, 990 und 992) und ein Teilstück des Flurstücks 984 (alle Gem. Glückstadt, Flur 2). Der Geltungsbereich wird begrenzt im Süden durch den ehemaligen Festungsgraben und die Grundstücke Janssenweg 8 und 10, im Westen durch die Bahnlinie 1210 Hamburg-Westerland und im Osten durch das Grundstück Janssenweg 21, das Wohnquartier Kleiner Janssenweg, den Friedhof und die Kleingartenanlage.


Abstimmungsergebnis:

 

anwesende Mitglieder:

11

davon:

Ja-Stimmen

11

 

Nein-Stimmen

0

 

Enthaltungen

0

 


Gang der Beratung:

 

Die Beratung erfolgt in TOP 6.