Sprungziele
Seiteninhalt
01.10.2021

Wettbewerbsverfahren Stadtteiltreff und Grünzug Glückstadt-Nord

Logo Glückstadt-Nord

Abschluss der ersten Stufe des hochbaulich-freiraumplanerischen Wettbewerbs für den Stadtteiltreff und den Grünzug.
Im Frühjahr 2021 fiel mit der EU-weiten Bekanntmachung der Startschuss für das Wettbewerbsverfahren „Stadtteiltreff und Grünzug Glückstadt-Nord“. Im Juni haben die teilnehmenden Büros mit der Erarbeitung der Entwürfe für das Gebäude des Stadtteiltreffs, für die Außenanlagen und für die Gestaltung des Grünzugs begonnen. Am 15. September wurde die erste Stufe mit der ersten Preisgerichtssitzung beendet.
Bereits am 13. September hat eine öffentliche Ausstellung der Entwürfe stattgefunden, zu der sich interessierte Bürger vorab anmelden konnten. Zu dieser Beteiligung hat das Quartiersmanagement Glückstadt-Nord eingeladen. Die Anonymität im Wettbewerbsverfahren wurde durch eine Verschwiegenheitserklärung im Rahmen der öffentlichen Ausstellung sichergestellt. 29 Teilnehmende konnten einen Blick auf die Entwürfe werfen und vor dem Hintergrund der gestellten Leitfragen „Was ist dem Planungsteam besonders gut gelungen?“, „Was sollte das Planungsteam noch einmal überarbeiten?“ und „Welche Fragen haben Sie? Was bleibt unklar im Entwurf?“ zahlreiche Anmerkungen und Ideen einbringen. Insgesamt sind 130 Kommentare eingegangen, die durch das Quartiersmanagement und die Sachverständigen aus dem Stadtteilbeirat in die nicht-öffentliche Preisgerichtssitzung mitgenommen und der Jury vorgetragen wurden.
Nach umfassender Diskussion und unter Berücksichtigung der Anmerkungen aus der Beteiligung hat sich die Fachjury dazu entschieden, vier Entwürfe zur Teilnahme an der zweiten Stufe einzuladen. Die Verfasser der verbleibenden vier Entwürfe erhalten allgemeine sowie spezifische Überarbeitungshinweise und können ihre
Seite 2/2
Entwürfe bis Anfang November überarbeiten. Zudem werden die Entwürfe in der zweiten Stufe im Detailierungsgrad vertieft.
Die zweite Preisgerichtssitzung findet am 01. Dezember statt. Auch hier wird es zuvor eine öffentliche Ausstellung geben. Die Ausstellung, in der die überarbeiteten Entwürfe zu sehen sind, findet am 29. November statt. Hierzu lädt das Quartiersmanagement Glückstadt-Nord ein.
Der Wettbewerb ist Teil der Fördermaßnahme „Nord“ der Stadt Glückstadt und wird durch die Städtebauförderung aus dem Programm „Sozialer Zusammenhalt“ gefördert. Ansprechpartnerin für Ihre Fragen und Anliegen ist die BIG Städtebau GmbH, Frau Ruschka, unter der Nummer 040 3410678-36, oder Frau Bartosch unter der Nummer 040-3410678-19.
gez. Biel
Bürgermeisterin