Sprungziele
Seiteninhalt
06.05.2022

Offizielle Indienststellung des Einsatzbootes der Feuerwehr Glückstadt

Am 30.11.2021 hatte die Stadt Glückstadt -Feuerwehr- von der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) das ehemalige Seenotrettungsboot „Stralsund“ erworben. Die Übernahme der „Stralsund“, welche zuvor in Prerow/Wieck stationiert war und im vergangenen Jahr durch einen Neubau der DGzRS ersetzt wurde, erfolgte bei der Schiffswerft Horn in Wolgast.

RTB Stralsund




Gebaut wurde das Seenotrettungsboot „Stralsund“ 1994 für die DGzRS durch die Schiffs- u. Bootswerft Fr. Fassmer & Co. in Berne/Unterweser und trägt deren Baunummer 1270. Als Antriebsanlage ist ein vor einigen Jahren erneuerter Motor der Marke Perkins M 215 C (215 PS) mit Bootswendegetriebe und Festpropeller verbaut, womit das 8,52 m lange Boot eine Geschwindigkeit von bis zu 18 Knoten erreichen kann. Die „Stralsund“ ist äußerst seetüchtig und verfügt über eine umfangreiche Navigations-, Kommunikations- und Rettungsdienstausrüstung.
Vor Übergabe an die Feuerwehr wurden durch die Schiffswerft Horn in enger und einvernehmlicher Absprache mit der DGzRS die spezifischen Farbgebungen und Merkmale der Seenotretter auf ein feuerwehrtypisches Design verändert und das Boot einer ausführlichen Werftdurchsicht unterzogen.

Ebenso wurde die ehemalige Bezeichnung SRB = Seenotrettungsboot durch die Bezeichnung RTB = Ret-tungsboot ersetzt. Der geführte Bootsname „STRALSUND“ blieb in Absprache mit der DGzRS erhalten.

Das RTB „Stralsund“ wird durch die Feuerwehr auf der Elbe vor Glückstadt für ähnliche Einsatzzwecke wie zuvor bei der DGzRS auf See genutzt. Es dient der Rettung von Menschenleben, deren medizinischer Erstversorgung sowie diversen technischen Hilfeleistungen auf dem Wasser. Gegenüber dem bisher verwendeten, kleinen und offenen Mehrzweckboot (MZB) der Feuerwehr ist das neue Rettungsboot mit seinem Innen- und Außenfahrstand ein seetaugliches, leistungsfähigeres Boot, welches auch deren Besatzungen größtmöglichen Eigenschutz bietet.

Die offizielle Indienststellung des neuen Rettungsbootes der Feuerwehr musste aufgrund der pandemischen Lage immer wieder verschoben werden und findet nunmehr am Samstag, den 14. Mai 2022  - im malerischen Binnenhafen an der Kaianlage der Yachtwerft Glückstadt, unter Beteiligung vieler Gäste aus den Reihen der DGzRS, Vertretern der Glückstädter Politik, der Stadtverwaltung sowie Vertretern des KFV-Steinburg, der Polizei wie auch Wasserschutzpolizei -  im Rahmen einer kleinen Feierstunde statt.

Ties Tießen
Leiter Feuerwehr Glückstadt